XF2.1 Gruppen und Rechte - Detailfrage Sekundär oder Primär?

Dieses Thema im Forum "Fehler und Probleme" wurde erstellt von macraq, 11. Juli 2020.

  1. macraq

    macraq Neues Mitglied Lizenzinhaber

    Es geht um eine Neuinstallation für ein Vereinsforum. Vor allem durch viele Beiträge hier konnten die meisten Dinge nun zum Laufen gebracht werden.

    Auf den falschen Weg hat uns zunächst die Aussage in der engl. Anleitung gebracht, dass alle User zunächst in der primären Gruppe "Registrierter Gast" angelegt werden sollten. Erst eine Klarstellung von Alluidh in diesem Forum, dass Admins und Mods in die entsprechenden primären Gruppen gehören, behob das Problem, dass deren Rechte in den Foren immer wieder auf den kleinsten, gemeinsamen Wert beschnitten wurden.

    Zur konkreten Frage: Wir haben, wie empfohlen, die vier Default-Gruppen belassen und werden abweichende Rechte, z.B. für vorübergehend deaktivierte Nutzer, in den sekundären Gruppen setzen. So weit inzwischen alles gut und effektiv.

    Wir benötigen aber neben Gast, reg. Gast, Mod und Admin eine weitere Gruppe (Vereinsmitglieder), die - gegenüber den reg. Gästen zusätzliche Rechte erhalten.

    Da die Empfehlung lautete, grundsätzlich über sekundäre Rechte zu arbeiten, haben wir in der neuen Gruppe Vereinsmitglieder die erweiterten Rechte definiert. Diese Mitglielder sind dann primär in "reg. Gäste" und nach der Prüfung der Mitgliedsdaten wird dann in der sekundären Gruppe "Vereinsmitglied" angeklickt.

    Das funktioniert auch. Es gibt nur folgende Schönheitsfehler:

    - Bei den Mitgliedern taucht beim Avatar "Registrierter Gast" auf, da diese ja primär in dieser Gruppe sind. Das sollte aber schon Vereinsmitglied stehen.

    - Schwerwiegender: Durch den gewählten Mechanismus schleppen die Mitglieder nun natürlich die (geringeren) Rechte der reg. Gäste mit. Werden z.B. reg. Gäste in Foren ausgeschlossen, müssen die Vereinsmitglieder jeweils wieder aktiviert werden.

    Beide Überlegungen bringen mich nun dazu, dass es vielleicht doch besser wäre, bei den Mitglieder die Gruppe "Vereinsmitglieder" als primäre Gruppe auszuwählen und nicht die Kombination aus primär "reg. Gast" + sekundär "Vereinsmitglied". Was meinen die Experten dazu? Vielen Dank im Voraus für Eure Tipps...
     
  2. Tealk

    Tealk Bekanntes Mitglied Lizenzinhaber

    Also ich ändere die Primäre gruppe nie und setze alle Rechte über die Sekundären. Also alle meine Mods und Admins sind das über Sekundäre Gruppen.

    Ich bin mir gerade nicht sicher was ihr da macht, denn gewährte Rechte schlagen immer ungewährte rechte, außer ihr habt niemals ausgewählt, das sticht immer alles aus.
    Eigentlich kann man alle Fehler super mit der Groups & permissions -> Analyze permissions Funktion herausfinden, ich denke aber das es an einer gewählten Nie Berechtigung liegt.

    Schaut dir mal die Display styling priority an, ich glaube darüber war die Reihenfolge geregelt. Die Niedrigste Zahl hat das höchste Gewicht.
     
  3. macraq

    macraq Neues Mitglied Lizenzinhaber

    Danke für die schnelle Antwort Tealk

    "Nie" verwenden wir nie :D

    Ist die primäre Gruppe bei Dir immer "registrierte Gäste"? Also auch für Admins und Mods?

    Oder ist die primäre Gruppe "reg. Gäste" bzw. "Moderatoren" bzw. "Admins"?
     
  4. Tealk

    Tealk Bekanntes Mitglied Lizenzinhaber

    Wie gesagt ja, ich wüsste auch nicht warum man das ändern sollte, das XF Rechtesystem ist ja so ausgelegt. Auch wenn ich mir sicher bin das sie Registrierte Benutzer heißt.
     
  5. macraq

    macraq Neues Mitglied Lizenzinhaber

    ...sorry, es ist möglich, dass wir Benutzer durch Gast ersetzt haben. Es ist aber die Default-Gruppe nach der Registrierung.

    Ich hatte zunächst auch die Mods und Admins primär auf diese Gruppe gesetzt und sekundär die Rechte erweitert. Das führt aber zu Problemen, weil dann in Foren, die für registrierte Benutzer nicht sichtbar sein sollten, sondern nur für Vereinsmitglieder, dann die Admins und Mods (da auch in der Gruppe reg. Benutzer) in den Rechten ebenfalls eingeschränkt wurden. Ich hoffe, ich beschreibe das verständlich....
     
  6. Tealk

    Tealk Bekanntes Mitglied Lizenzinhaber

    Also die Gruppen haben folgende ID's
    1 Gast
    2 Registriert
    3 Admin
    4 Moderator

    Falls ihr die Gruppen also umbenannt habt, kannst du das daran noch fest machen was was war.

    Das müsste man sich live ansehen, wie gesagt, nutze das Analysetool, das sagt dir eig. alles warum der User dort keine rechte hat.
    Den so wie du es beschreibst macht es keinen Sinn, denn reche haben schlägt immer rechte nicht haben. Foren Einstellungen schlagen aber Gruppen Einstellungen.
     
  7. macraq

    macraq Neues Mitglied Lizenzinhaber

    Ich glaube, ich habe die Funktionsweisen schon begriffen. Auch das Analysetool habe ich schon mehrfach benutzt. Soweit alles ok.

    Mein Problem wurde hier schon einmal von Euch aufgegriffen und es gab dabei von Dir und Alluidh unterschiedliche Aussagen:

    XF2.1 - Moderatoren Forum einrichten

    Tealk: "So ist das eigentlich nicht gedacht, die primäre sollte immer Registriert sein und die sekundären sind die Zusätze."
    Alluidh: "Das ist so nicht richtig. Die vier primären Gruppen sind schon recht wichtig (Gast, Registriert, Mod, Admin). Alles weitere lässt sich perfekt über sekundäre Benutzergruppen abbilden."


    Ich versuche, es noch einmal zu beschreiben:

    Methode A:
    Primär: sind "Registriert" Sekundär: Zusätzliche Haken bei "Admin" bzw. "Moderator"

    Methode B:
    Primär: "Registriert" oder "Admin" oder "Moderator" ... Sekundär alle zusätzlichen Varianten mit Einschränkungen oder Erweiterungen

    Methode A funktioniert problemlos, solange man in den Elementen (Kategorien, Foren, Themen) keine Einschränkungen vornimmmt.

    Sobald ich aber die Rechte für Registrierte z.B. in einem Forum oder Unterforum einschränke, muss ich den Admins und Mods diese wieder freischalten, da sie ja auch in der "Registriert"-Gruppe sind und ja immer die kleineren Rechte in den Elementen (Nodes/Foren) greifen. Es ergibt sich dann ein zusätzlicher Aufwand dafür, den Admins und Mods in diesen Bereichen die Rechte zu erweitern. Daher denke ich, dass - so wie ich auch Alluidh verstanden habe - die Methode B effektiver ist.

    Und genau das hatten wir mit sehr vielen Tests nun auch bestätigt bekommen.

    Für mich blieb daher die Frage, wie wir mit der Gruppe der Vereinsmitglieder verfahren, die ja - gegenüber den "Registrierten" - einige zusätzliche Rechte bekommen sollen.

    Bei Vereinsmitgliedern -> Primär: "Registriert" und Sekundär: "Vereinsmitglied" ergibt sich wieder die Notwendigkeit, in Foren, die nur für Vereinsmitglieder (inkl. Admins und Mods) sichtbar sein sollen, aber NICHT für "Registrierte" bei den Vereinsmitglieder wieder manuell nacharbeiten muss. Es reicht dann nämlich nicht, das Forum für die Registrierten auszublenden, sondern ich muss es zusätzlich bei den Vereinsmitglieder wieder einschalten, da diese ja auch noch die reduzierten Rechte der Gruppe "Registriert" mitschleppen.

    Daher die Überlegung auch diese Gruppe als bei den Mitgliedern primär auszuwählen und dann alle auf diesen fünf Gruppen aufbauenden Varianten (z.B. Gruppen mit Sanktionen, ausgtretene Mitglieder etc.) über sekundäre Rechte zu regeln.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Juli 2020
  8. Tealk

    Tealk Bekanntes Mitglied Lizenzinhaber

    Ja das ist dein Problem, jetzt kommen wir der Sache näher näher.
    Beispiel:
    Registriert -> Darf keine Likes benutzen
    Moderator -> Darf überall Likes benutzen
    Forum A -> Registriert -> Darf keine Likes benutzen

    Jetzt überschreibt Forum A auch den Moderator, weil Forenrechte vor Gruppenrechte gelten. Du musst quasi auch:
    Forum A -> Moderator -> Darf Likes benutzen
    einstellen damit das ganze funktioniert.

    Ich glaube jetzt nicht das er das gemeint hat, sondern das die Gruppen für das System relevant sind.
    Jedenfalls wird es im XF Forum immer so beschrieben das man die Primärgruppe nicht anfasst/ändert.

    Richtig und auch für Gäste ausblenden nicht vergessen.
     
  9. macraq

    macraq Neues Mitglied Lizenzinhaber

    Vielen Dank Tealk, das hilft mir sehr, denn nun weiß ich, dass ich die Zusammenhänge richtig verstanden habe. Vielleicht mag Alluidh ja kurz schreiben, wie er es gemeint hat...
     
  10. Tealk

    Tealk Bekanntes Mitglied Lizenzinhaber

    Hier nochmal die offizielle Aussage:
    Übersetzt:
    Alle Mitglieder sollten die registrierte Benutzergruppe als ihre Hauptgruppe haben - das schließt Moderatoren, Administratoren und Superadministratoren ein.

    Implementing permissions across multiple user groups
     
  11. mph

    mph Bekanntes Mitglied Lizenzinhaber

    Neben den Berechtigungen gibt es noch folgendes: Wie die Banner und Titel für Benutzergruppen aussehen, kann man an verschiedenen Stellen einstellen. Hier (unten bei Benutzer-Banner):

    upload_2020-9-14_23-52-10.png

    upload_2020-9-14_23-52-40.png

    Und hier auch. Den Benutzertitel kann man für eine Gruppe eintragen oder offen lassen, usw. Man kann auch eine Priorität festlegen. Im Zusammenhang mit den Einstellungen im vorherigen Fenster wird dann z.B. entweder das Banner oder der Titel angezeigt, wo die höchste Priorität eingestellt ist, oder alle (was wahrscheinlich zu viel ist), oder Banner und Titel mit höchster Priorität und das für Teammitglieder. Den Stil kann man auch einstellen. Farbig hinterlegter Text oder nur ein Text.

    upload_2020-9-14_23-54-2.png

    Probiere das mal aus wie sich die Einstellungen auswirken. Wenn da alles richtig definiert wird, werden Vereinsmitglieder auch als Vereinsmitglieder angezeigt, auch wenn das nur eine sekundäre Gruppe ist.

    Ich setze dabei mal voraus, dass die Gruppenberechtigungen sinnvoll eingestellt werden, damit die Vererbung der Rechte klappt.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden