Geburtsdatum nach Registrierung DSGVO-konform

Dieses Thema im Forum "Diskussionen rund um XenForo" wurde erstellt von MFT, 18. Mai 2018.

  1. MFT

    MFT Mitglied Lizenzinhaber

    Hallo allerseits,

    das Thema kam ja schon mal in anderen Threads zur DSGVO auf. Doch wie müssen wir als Forenbetreiber jetzt vorgehen? Einerseits müssen wir das Geburtsdatum bei der Registrierung abfragen und andererseits dürfen wir es evtl. nicht speichern bzw. Einwilligung einholen.

    Wie ist das Problem zu lösen? Weil außer im Registrierungsprozess wird es ja von mir zunächst nicht benötigt und ich müsste es somit wieder löschen. Ich kann ja nicht jeden neuen User editieren...

    Wie löst ihr das Problem? Oder ist eine Speicherung nach den § zur Notwendigkeit der DSGVO erlaubt? Da ich unter Umständen wieder nachweisen müsste, dass der Nutzer sich mit der Altersangabe größer 16 registriert hat....da beißt sich die Katze in den Schwanz...

    Beste Grüße
     
  2. Kirby

    Kirby Bekanntes Mitglied Lizenzinhaber

    Woran machst Du das fest?

    Artikel 8 (1) DSGVO besagt lediglich dass eine Datenverarbeitung ab dem vollendeten 16. Lebensjahr zulässig ist, davon dass man das Geburtsdatum abfragen muss lese ich da nichts.

    Sofern Du nicht vorhast das zu validieren (wie außer durch PostIdent, Online-Ausweisfunktion, etc.?) bringt dir der Nachweis "User X hat bei der Registrierung angegeben dass er am xx.yy.zzzz geboren ist" (mit zzzz < 2002) genausoviel wie "User X hat bei der Registrierung der Nutzungsbedingung zugestimmt dass eine Nutzung des Forums erst ab dem vollendeten 16. Lebensjahr gestattet ist" - in beiden Fällen hat Du keinen Nachweis dass er tatsächlich > 16 ist.

    Im Fall das Falles stünde Rechtsverletzung gegen Rechtsverletzung - Du verarbeitest Daten die du nicht verarbeitet dürftest, aber nur deshalb weil der Nutzer gegen den Nutzungsvertrag verstößt.
     
  3. MFT

    MFT Mitglied Lizenzinhaber

    D.h. man sollte die Geburtstagsabfrage spätenstens ab dem 25. Mai deaktivieren. Auch wenn man dann im Vorfeld nicht mehr so deutlich auf die Nutzung von Foren ab 12 Jahren "hinweisen" kann?
    Wie handhaben das die anderen hier?
     
  4. André Daub

    André Daub Aktives Mitglied Lizenzinhaber

    Ich habe die Abfrage drin und auch dass man sich erst ab 16 registrieren darf.

    In den Nutzungsbedingungen lasse ich mir noch diesen Satz bestätigen:

    Du bestätigst, dass Du mindestens 16 Jahre alt bist oder über die Einwilligung eines Elternteils / Vormunds verfügst.

    So ähnlich hat WhatsApp das auch gemacht.

     
  5. Alluidh

    Alluidh Übersetzer Lizenzinhaber

    Wir versuchen einen anderen Weg zu gehen. Wenn ein Alter unter 16 Jahren eingegeben wird soll der Hinweis zu einer Info Seite erfolgen, auf der die gesetzliche Lage geschildert wird und über die eine PDF heruntergeladen werden kann, mit der Erziehungsberechtigte ihr OK geben können.

    Diese Funktion soll sich manuell aktivieren lassen.
     
    ReneS gefällt das.
  6. MFT

    MFT Mitglied Lizenzinhaber

    Wie sieht es mit dieser Lösung im Registrierungsformular für ein Pflichtfeld aus:

    Ich bestätige das Mindesalter von 16 Jahren bzw. die Einwilligung eines Elternteils / Vormunds für die Registrierung im Forum.

    Ganze muss man mit Häkchen bestätigen, oder ist dies auch wieder nicht konform? So könnte man sich die Abfrage des Geburtsdatums komplett sparen...
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Mai 2018
  7. Kirby

    Kirby Bekanntes Mitglied Lizenzinhaber

    Genau so setzen wir das um.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden